Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Reise La Réunion:

Inselwandern im Indischen Ozean

Die Reise nach La Réunion ist eine Natur- und Erlebnisreise. Wir möchten Sie deshalb schon vor Buchung über die Besonderheiten einer solchen Reise informieren. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die folgenden Informationen aufmerksam durch. Nicht nur eine sorgfältige Vorbereitung aller Arrangements durch den Reiseveranstalter, sondern auch ein gründliches Studium der Reiseinformationen durch die Teilnehmer sind unerläßliche Voraussetzungen für einen erholsamen und problemfreien Reiseverlauf.

In kompakter Form haben wir für Sie die wichtigsten Informationen und Reisehinweise zusammengestellt.

Landesinformation La Réunion:
La Réunion, das sind 2.512 qkm Natur und Landschaften von einzigartiger Schönheit. 10.000 km entfernt von Europa und 880 km östlich von Madagaskar im Indischen Ozean gelegen, bildet die Insel mit ihren Nachbarinseln Mauritius und Rodriguez das Archipel der Maskarenen. Majestätische Bergmassive, wilde Schluchten, rauschende Wasserfälle, zerklüftete Küsten, weite Talkessel, bizarre Mondlandschaften, brodelnde Vulkankrater, lebhafte Städte, bunte Märkte, türkisblaues Meer und weite Strände prägen die Landschaft dieser vulkanischen Insel.

600.000 Menschen aller ethnischer Rassen und Kulturen leben einmütig und friedlich miteinander. Afrikaner, Inder, Chinesen, Araber und Europäer halten in harmonischer Eintracht fest an ihrer Religion, ihrer Kultur und Tradition, vermischt mit französischem Lebensstil. Die Inselbevölkerung ist berühmt für Ihre Gastfreundschaft und Ihre Offenherzigkeit.

Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise wollen wir zu Fuß und mit dem Fahrzeug sowohl die Westküste mit ihren herrlichen weißen und schwarzen Sandstränden, die Ostküste mit ausgedehnten Zuckerrohr- und Vanilleplantagen, als auch den wildromatischen Süden, wo der Vulkan  Piton de la Fournaise auf das Meer trifft, erkunden. Höhepunkt ist unsere 6-tägige Wandertour durch die drei Talkessel Cirque de Salazie, Cirque de Mafate und Cirque de Cilaos und zum 3.070 m hohen Gipfel des Piton des Neiges.

Réunion: 2.512 qkm Fläche, ca. 600.000 Einwohner
Sprache: Französisch und Kreolisch

Flora / Fauna La Réunion:
Réunion ist ein Paradies für Pflanzenfreunde. Das ganze Jahr über blühen auf Réunion die unterschiedlichsten Pflanzen und sie tragen exotische Früchte. Man schätzt die Anzahl der vorkommenden Blütenpflanzen auf 700 - 800 Arten. Darunter allein 230 Farne! Die heimische Flora erweitert sich um zahllose Flechten, Moose, Algen und Pilze. Hinzu kommen die zahlreichen von Menschen eingeführten Nutz- und Zierpflanzen. Es gedeihen Orchideen, Oleander, Jasmin, Hibiskus, Azaleen, Rhododendren, Hortensien, usw. - um nur einige von Ihnen zu nennen. Besonders zu erwähnen ist der Anbau von Vanille und Zuckerrohr, die zu den Hauptexportprodukten der Insel gehören. Zur tropischen Pflanzenwelt gehören auch märchenhafte Tamarinden-Wälder, Filao-Wäldchen, riesige Bambusstauden, Flammenbäume und vieles mehr.
 
Klima / Reisezeit La Réunion:
Réunion gehört zu den wenigen Plätzen der Welt, wo auf so engem Raum beinahe alle Wetterbedingungen anzutreffen sind. So kann man zum Beispiel am Strand von St. Gilles unter einem wolkenlosen Himmel liegen, während sich an den nur wenigen Kilometer entfernten Berghängen bedrohliche Wolken auftürmen können. Im Gegensatz zu anderen touristischen Zielen, die saisonabhängig sind, kann man auf La Réunion jedoch das ganze Jahr über Urlaub machen. Die Jahreszeiten unterscheiden sich hier weniger durch das Wetter, als durch Blütezeiten der Pflanzen, Erntezeit der Früchte oder die lokalen Feste der Inselbevölkerung. Beste Reisezeit sind die Monate März - Dezember. Dann herrschen die besten Bedingungen für die Wandertouren.

Anforderungen, Tourcharakter und Wanderungen:
Diese Reise kombiniert eine Vielzahl landschaftlicher Höhepunkte mit herrlichen Wanderungen. Bei einer Trekking-Reise sollte man sich voll und ganz den Gegebenheiten des Landes anpassen. Aufgrund der Infrastruktur und organisatorischer Schwierigkeiten kann es gerade bei Reisen in Länder der dritten Welt und in abgelegene Naturgebiete hin und wieder zu Verzögerungen oder Veränderungen des Reiseablaufes kommen. Wir möchten Sie deshalb bitten, ein erhöhtes Maß an Flexibilität, Geduld und Toleranz mitzubringen.

Sie sollten für diese Reise bei guter Gesundheit sein und aufgrund der klimatischen Schwankungen sollte Ihr Kreislauf sehr stabil sein. Für die anspruchsvollen Wanderettapen sind keine bergsteigerischen Vorkenntnisse erforderlich, jedoch benötigen Sie Ausdauer, eine gute Kondition,
Höhenverträglichkeit und Trittsicherheit. Die Etappen sind weniger durch lange Distanzen als durch große Höhenunterschiede gekennzeichnet. Die durchschnittlich Gehzeit beträgt ca. 5 - 7 Stunden. Das Gepäck muß während der Trekkingtour selbst getragen werden, jedoch kann man sich auf das Notwendigste beschränken, da das Hauptgepäck deponiert wird. Während der Hüttenübernachtungen gibt es Frühstück und Abendessen und so muß lediglich Brotzeit, Waschzeug und Bekleidung für die täglichen Etappen von Hütte zu Hütte selbst getragen werden (ca. 10 kg). Die Verpflegung auf den Hütten ist einfach aber nahrhaft. Die Unterbringung erfolgt in Schlafsälen.

Bitte beachten Sie auch, daß während der Wanderungen kein einheitliches Tempo vorgegeben ist. Schnellere Wanderer sollten daher an vereinbarten Treffpunkten auf die langsameren Teilnehmer warten – die Reiseleitung hält sich während der einzelnen Wanderetappen in der Regel im hinteren Teil der Gruppe auf!

Es kommt vor allem auf die Bereitschaft an, auf Komfort zu verzichten und sich am Reiseverlauf aktiv und kameradschaftlich zu beteiligen. Jede gemeinschaftliche Gruppenreise und speziell ein Aufenthalt in der Wildnis bei manchmal auch widrigen Wetterverhältnissen erfordert Anpassungsfähigkeit, Toleranz, Belastbarkeit und Kompromissbereitschaft.

Je nach Teilnehmerzahl stehen verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung - auch hier ist zu beachten, daß bei den Fahrzeugen eher auf Zweckmäßigkeit Wert gelegt wird als auf Komfort und Luxus (keine
Klimaanlage, begrenzte Beinfreiheit).

Ein wichtiger Punkt ist auch das Fotografieren; viele von Ihnen sind begeisterte Fotografen und wollen die schönsten Erlebnisse und Tierbegegnungen im Bild festhalten. Im Sinne aller Mitreisenden bitten wir Sie, daß dies allen Teilnehmern ermöglicht wird.

Reiseverlauf La Réunion:
Aufgrund örtlicher Gegebenheiten  kann es kurzfristig zu einer Routenumstellung bzw. –änderung kommen.

Reiseleitung:
Die Reiseleiter/innen sind keine „Lehrmeister“, sondern naturbegeisterte und reisefreudige Individualisten, deren Aufgabe es ist, für einen reibungslosen organisatorischen Reiseablauf zu sorgen. Sie sind gleichzeitig Ihr Fahrer bzw. Ihre Fahrerin.

Reisekasse und Devisenbestimmungen:
Währungseinheit ist der Euro. Wir empfehlen Ihnen Reiseschecks und Bargeld in kleinen Stückelungen, ausgestellt in Euro. Desweiteren können Sie mit der EC-Karte und Ihrer Geheimnummer an vielen Automaten Geld abheben. Der bargeldlose Geldverkehr mit Kreditkarten ist in Geschäften und Restaurants beinahe so verbreitet wie in Frankreich.

Verpflegung:
In den Hotels und Gästehäusern ist das Frühstück und an den Wandertagen ein Vesper/Brotzeit inkludiert. Während der Trekkingtour und den Hüttenübernachtungen erfolgt die Verpflegung (einfaches Frühstück und herzhaftes Abendessen) auf den Hütten. In den Gästehäusern erhält man abends meist ein kreolisches Menu (Carrie). Hierfür sind ca. Euro 200,-- zu veranschlagen. Restaurantbesuche in den Städten und Getränke werden individuell bezahlt und belaufen sich auf. ca. € 150,--.

Einreise La Réunion:
Réunion ist französisches Staatsgebiet und somit benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepaß oder Personalausweis. Schweizer und Österreicher benötigen ebenfalls einen gültigen nationalen Reisepaß. Aktuelle Informationen finden Sie auch unter: http://www.auswaertiges-amt.de/

Impfungen La Réunion:
Impfungen oder eine Malariaprophylaxe sind nicht erforderlich. La Réunion gehört zu den wenigen Tropengebieten der Erde, die völlig frei von Malaria und anderen tropischen Krankheiten sind. Außer der obligatorischen Schutzimpfungen wie Tetanus und Polio sind keine weiteren Impfungen erforderlich. Die medizinische Versorgung ist mehr als gewährleistet. Die Kliniken der Insel haben die modernsten Einrichtungen im Indischen Ozean. Sprechen Sie mit mit Ihrem Arzt über ihren individuellen Impfplan bwz. Impfschutz.
Aktuelle Informationen finden Sie auch unter: http://www.travelmed.de/

Reiseversicherungen:
Bitte überprüfen Sie Ihren Auslandskrankenschutz. Wir empfehlen zusätzlich zum Auslandskrankenschutz in jedem Fall den Abschluß einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Wir beraten Sie hier gerne. 

Ausrüstung:
Für diese Wanderreise ist eine praktische Sommerkleidung, gutes Schuhwerk und für die höher gelegenen Regionen und für die Abende ein warmer Pullover zu empfehlen. Außerdem sollte man über eine gute Sonnenbrille sowie über Sonnenschutz und leichte Regenkleidung verfügen. Während der Trekkingtour sind stabile, komfortable Trekkingschuhe und warme Kleidung unerläßlich! Für die Wanderetappen sollte ein ausreichend großer Tagesrucksack (ca. 35 – 40 l) mitgeführt werden. Desweiteren empfehlen wir verstellbare Wanderstöcke, sowie die Mitnahme eines Jugendherbergschlafsacks für die Hüttenübernachtungen; Wolldecken werden in den Hütten jedoch gestellt. Bitte beachten Sie die beiliegende Ausrüstungsliste für Ihre Gepäckzusammenstellung.

Stromspannung:
Auf La Réunion existieren nebeneinander Stromspannungen von 110 bis 220 Volt. In vielen Hotels sind die Zimmer mit Anschlüssen beider Stromspannungen ausgestattet. Ein Adapter ist dann erforderlich, wenn Ihre elektrischen Geräte nicht mit dem gängigen Flachstecker ausgerüstet sind.

Hinweis Mobiltelefone:
Zur Funktionsfähigkeit Ihres Handys in Ihrem Reiseland läßt sich leider keine allgemeingültige Aussage treffen. Dies ist abhängig von Ihrem Provider und Ihrem Handy – Modell. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Provider bzw. Ihr Fachgeschäft.

Zeitunterschied La Réunion:
Der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (Winterzeit) beträgt + 3 Stunden. Während der europäischen Sommerzeit ist es auf Réunion 2 Stunden später.

Telefon & Post:
Telefonieren nach Europa ist mit Ausnahme der Trekkingtour fast überall möglich. Bewährt haben sich die Telefonkarten der privaten Telefongesellschaften, die vor Ort erhältlich sind. Telefonieren vom Hotel aus ist erheblich teurer. Deutsche Mobilfunktelefone (z.B. D1 oder D2) haben eine gute Flächendeckung und funktionieren vielerorts. Postkarten und Briefe nach Europa kosten ca. Euro 0,75 und dauern ca. 1 Woche.

Einzelbelegung / Alleinreisende Teilnehmer:
Einzelzimmerzuschlag (6 X Übernachtungen):  € 200,00

Einzelunterbringung ist während der Hüttenübernachtungen nicht möglich.  Alleinreisende Teilnehmer, die Doppelbelegung gebucht haben, teilen, falls verfügbar, das Zimmer  mit einem anderen allleinreisenden Teilnehmer. Sollte kein Partner zur Verfügung stehen, sind wir leider gezwungen, die Einzelbelegungskosten weiterzuberechnen. Gegebenenfalls werden Sie darüber wenige Wochen vor Abreise nach Feststehen der endgültigen Teilnehmerzahl informiert.

Anreise zum Flughafen:
Wir fliegen voraussichtlich mit Air France von Frankfurt über Paris nach St. Denis.

Zubringer nach Paris sind von fast allen größeren deutschen Flughäfen gegen Aufpreis möglich. Bitte informieren Sie uns über Ihren gewünschten Abflug- und Ankunfts-Flughafen!
Alternativ empfehlen wir Ihnen die Anreise zum Flughafen mit den Sparangeboten der Deutschen Bahn AG.

Verlängerungsmöglichkeit:
Individuelle Verlängerungen sind möglich. Lassen Sie sich von uns beraten, gerne buchen wir Ihr Anschlußprogramm (z.B: Mauritius).

Fakultative Leistungen:
Diese fallen nicht in die Veranstalterhaftung und Sie nehmen an diesen Programmen immer auf eigene Gefahr teil. Anbei noch eine ungefähre Preisangabe für fakultative Leistungen vor  Ort:

Helikopterflug (35 min. ca. Euro 170,--)
Flug mit dem Ultra-Leicht-Flugzeug (50 min. ca. Euro 90,--)
Bootstour mit dem Segelboot (3 Std. ca. Euro 50,--)
Canyoning-Tour (halbtägig ca. Euro 40,--)

 Ausrüstungsliste La Réunion:
Die folgende Ausrüstungsliste hat sich bei zahlreichen Reisen bewährt, sollte jedoch nur als Richtlinie gelten, Ihnen zur Unterstützung dienen und beim Packen behilflich sein. Bitte beachten Sie das eingeschränkte Platzangebot im Fahrzeug. Achten Sie auch darauf, daß die Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenstände in erster Linie wetterfest, strapazierfähig und leicht zu trocknen sind.

Wir empfehlen für die La Rèunion-Reise:
* 1 Reisetasche oder Seesack oder großer Rucksack als Hauptgepäckstück
* 1 Tagesrucksack (ca. 35 - 40 l) für die Wanderetappen
* evtl. Hüttenschlafsack + kleines Kopfkissen (in den Hütten werden jedoch Decken gestellt)

Verpacken Sie Ihre Kleidung in farbige Nylonbeutel, so sparen Sie sich viel Zeit beim Ein- und Auspacken.

- 1 Regenjacke und Regenhose
- 1 warme Hose
- 1 Ersatzhose, bequem und strapazierfähig
- Hemden, T-Shirts
- 2 kurze Hosen
- eventuell Trainigsanzug
- Unterwäsche, Socken
- Badehose, bzw. -anzug
- Kopfbedeckung
- Wanderstöcke

Schuhe:
- Knöchelhohe, bequeme, wasserabweisende und stabile
  Trekkingschuhe
- Badeschuhe oder Sportsandalen
- evtl. stabile Turnschuhe

Sonstiges:

- Trinkflasche
- Fotoausrüstung
- evtl. Fernglas
- Filme
- Taschenlampe und Batterien 
- Sonnenbrille
- Ersatzbatterien  
- Feuerzeug
  
- Reiseschecks, Bargeld 
- Reisepaß bzw. Personalausweis
- Flugtickets
- evtl. Ersatzbrille
- Handtuch für Hüttenübernachtungen
- Mütze und leichte Handschuhe (z.B. Fleece)
- Teleskopwanderstöcke (wir empfehlen die Mitnahme falls Sie gewohnt sind damit zu laufen)

- Reiseapotheke
- Uhr / evtl. auch Reisewecker
- Medikamente 
- Insektenschutz
- Sonnenschutzcreme 
- Creme zum Schutz der Lippen
- Waschzeug (Seife biol. abbaubar)
- evtl. Ohrenstöpsel


Diese Informationen stellen Basisinformation dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir nicht übernehmen!


Sie möchten diese La Réunion Reise buchen?

Fordern Sie unsere Anmeldeunterlagen per Email unter:

unterlagen@abenteuerurlaub-online.de

oder telefonisch unter:

0751-5576525

an.