Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Mittelamerika Rundreise - Informationen:

Landesinformation Guatemala:

Das Land befindet sich im Süden der Halbinsel Yucatán mit Grenzen zu Honduras, El Salvador, Mexiko und Belize. Die Fläche beträgt 109 021 qkm. In Guatemala leben ca. 12.7 Mio. Einwohner.
Aufgrund der verschiedenen Klimazonen finden Sie in Guatemala eine reiche Flora und Fauna. Der Norden besteht zum größten Teil aus tropischem Regenwald mit vielen verschiedenen Schlangenarten und Krokodilen. Das Hochland in der Mitte Guatemalas bietet eine Vulkanlandschaft mit dem höchsten Vulkan Südamerikas, mit einer Höhe von 4.220 m. Weitere kulturelle und landschaftliche Höhepunkte sind der Atitlánsee, die antike Mayastadt Tikal sowie die Städte Antigua und Chichicastenango.

Klima, Reisezeit Guatemala: 

An der Küste des Pazifiks erwartet Sie durchgehend feuchttropisches Klima. Aufgrund der verschiedenen Höhenlagen von 1.300 bis zu 1.800 Meter über dem Meer weist das Hochland unterschiedliche Klimazonen auf. Sie haben das ganze Jahr über ein mildes Kima mit Temperaturen zwischen 18 und 28 Grad Celsius. Jedoch kann in sehr hohen Lagen die Temperatur stark sinken. Mit häufigeren Regenfällen ist in den Monaten Mai bis Oktober zu rechnen. 

Reisekasse Guatemala:

Währungseinheit ist der Quetzal = 100 Centavos. Für einen Euro erhalten Sie ca. 11 Quetzal (Stand Juni 2011).

Landesinformation Honduras:

Honduras ist die zweitgrößte der mittelamerikanischen Republiken. Sie grenzt im Norden an das Karibische Meer, im Osten an Nicaragua und im Süden und Westen an El Salvador und Guatemala. Die Fläche beträgt 112 088 qkm. In Honduras leben ca. 6.5 Mio. Einwohner, das Land hat die geringste Bevölkerungsdichte Zentralamerikas.

Honduras verfügt über unterschiedliche Landschaftsbilder. Entlang der karibischen Küstenlinie, der Islas del Bahía und der Islas del Cisne findet man wunderschöne Sandstrände vor. Die Gebirgslandschaft im Nordwesten von Honduras ist vulkanischen Ursprungs und deshalb von Lava überzogen und Tälern durchfurcht. Der Südwesten und Osten des Landes wird von bis zu 2800 m hohen Bergmassiven beherrscht. Die einzigen größeren Tiefebenen des Landes befinden sich an der nördlichen Karibikküste. Sie werden von wasserreichen Flüssen durchzogen, deren breite Flußdeltas die großen Sümpfe und Lagunen in der Mosquitía bilden.

Bitte beachten Sie, dass das Land zu den ärmsten Lateinamerikas zählt. Über 70 Prozent der Menschen leben unter der Armutsgrenze.

Klima, Reisezeit Honduras:

Honduras ist durch sein tropisches Klima geprägt. Infolge der Höhenunterschiede hängen Temperatur und Luftfeuchtigkeit entscheidend von der jeweiligen Höhenlage ab. Man unterscheidet die heiße Zone (tierra caliente, 0-600 m), die gemäßigte Zone (tierra templada, 600 bis 
1800 m) und die kalte Zone (tierra fria, über 1800 m).
Jahresdurchschnittstemperatur in der heißen Zone 25 Grad C, hohe Luftfeuchtigkeit, in der gemäßigten Zone 16-22 Grad C. Die Hauptstadt Tegucigalpa liegt 980 m hoch und bietet das ganze Jahr ein angenehmes Klima. Mit häufigeren Regenfällen ist in den Monaten August bis Dezember zu rechnen.

Reisekasse Honduras:

Währungseinheit ist der Lempira (L) = 100 Centavos. Für einen Euro erhalten Sie ca. 27 Lempiras (Stand Juni 2011).
Wir empfehlen dringend die Mitnahme von US-Dollar oder US-Dollar-Reiseschecks. Internationale Kreditkarten werden nur teilweise akzeptiert.

Landesinformation Nicaragua:

Der Staat Nicaragua grenzt im Norden an Honduras und im Süden an Costa Rica. Es gibt Zugänge zum pazifischen Ozean und zum karibischen Meer. Die Fläche beträgt 129 494 qkm und das Land hat hat eine Einwohnerzahl von ca. 6 Mio. Menschen.
Nicaragua weist eine hohe Dichte von aktiven Vulkanen auf und bietet Ihnen eine hohe Artenvielfalt. In den Regenwäldern im Osten des Landes finden Sie viele Vogelarten sowie Jaguare, Pumas und  verschiedene Affenarten.

Klima, Reisezeit Nicaragua:

Das Klima ist tropische geprägt, weist aber aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen verschiedene Klimaausprägungen auf. Die niedrigeren Regionen (bis etwa 700 m Höhe, tierra caliente) haben Höchsttemperaturen zwischen 30 und 33 °C und Tiefsttemperaturen zwischen 21 und 24 °C. Im zentralen Hochland werden nur Werte von 15 bis zu 27 °C erreicht. Die Regenzeit ist zwischen Mai und November.

Reisekasse Nicaraguas:

Währungseinheit ist der Córdoba Oro = 100 Centavos. Für einen Euro erhalten Sie ca. 32 Córdoba Oro (Stand Juni 2011).