Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Detailprogramm USA Wandern Nordwesten:
 

1. Tag: Anreise
Abflug nach Kalifornien. Ankunft in San Francisco und Transfer ins Hotel. 2 Hotelübernachtungen in San Francisco.

2. Tag: San Francisco
Golden Gate Bridge, Fishermans Wharf und Chinatown - die Höhepunkte der Stadt am Pazifik lernen wir auf einer Stadtrundfahrt kennen. Der Nachmittag steht uns für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

3. Tag: Auf der Straße nach Mendocino
Der heutige Tag führt uns in die beschauliche Kleinstadt Mendocino - in der Vergangenheit mehrfach besungen und als Kulisse für zahlreiche Filme genutzt. Wir lernen den als Künstlerkolonie bekannten und direkt an der Küste gelegenen Ort kennen und können hier später auch noch zu Abend essen. Anschließend fahren wir weiter nach Willits, wo wir auf dem Weg in Richtung Redwood-Nationalpark übernachten. Hotelübernachtung in Willits. 310 km.

4. - 5. Tag: Redwood-Nationalpark
Mammutbäume säumen die "Avenue of the Giants" auf dem Weg in den Redwood-Nationalpark. Die reizvolle Landschaft reicht von Sandstränden über Kliffküsten bis zu den höchsten Bäumen der Erde. Wir lernen sie auf zwei Wanderungen kennen. GZ jeweils ca. 2-3 Stunden. 2 Hotelübernachtungen in Crescent City. 350 km.

6. Tag: Crater Lake-Nationalpark
Durch den Six-Rivers-Nationalwald fahren wir zum Crater Lake-Nationalpark. Tiefblau strahlt der Crater- See inmitten der Caldera des Vulkans Mt. Mazama. In den dichten Wäldern um den Crater Lake unternehmen wir eine Wanderung. GZ ca. 4 Stunden. Hotelübernachtung beim Crater Lake-Nationalpark. 350 km.

7. - 8. Tag: Oregon Dunes
Zunächst noch dichte Wälder im Hintergrund - dann wechseln sich einsame Strände, riesige Dünen und Leuchttürme ab, bis wir die Oregon Dunes erreichen. Wir lernen die Küstenstädtchen Bandon und Florence kennen und wandern vom Hectors Lighthouse zum Hobbit Beach und in den Oregon Dunes. GZ ca. 3 Stunden. 2 Hotelübernachtungen bei Florence. 330 km.

9. Tag: Portland
Wir gelangen zur Columbia River Gorge: Tief hat sich der Fluss ins Vulkangestein gegraben. Am Nachmittag lernen wir Portland, die Metropole Oregons, auf einer Stadtrundfahrt kennen. Hotelübernachtung in Portland. 280 km.

10. Tag: Mt. St. Helens
Wir betreten den letzten Staat auf unserer Reise: Washington. 1980 brach der Mt. St. Helens aus und hinterließ eine bizarre Mondlandschaft. Auf einer Wanderung sehen wir, wie sich die Natur ihr Terrain zurückerobert. GZ ca. 4 Stunden. Hotelübernachtung in Morten. 160 km.

11. Tag: Mt. Rainier-Nationalpark
Der Mt. Rainier ist mit 4.392 m der höchste Gipfel der Cascade Mountains. Auf einer Wanderung erkunden wir die ersten Meter des schneegekrönten Berges inmitten dichter Wälder und sprudelnder Wasserfälle. GZ ca. 4 Stunden. Hotelübernachtung in Chehalis. 230 km.

12. - 13. Tag: Olympic-Nationalpark
Der Olympic-Nationalpark zieht sich von der Küste bis in die Gebirgsregionen der vergletscherten Olympic Mountains. Auf verschiedenen Wanderungen erkunden wir den Park. GZ jeweils 3-4 Stunden. Am 13. Tag fahren wir weiter nach Seattle. 1 Hotelübernachtung beim Olympic-Nationalpark und 2 Hotelübernachtungen in Seattle. 430 km.

14. Tag: Seattle
Grün, von Wasser und Wäldern umgeben: Der historische Pike-Place-Markt steht ebenso auf dem Programm wie die Waterfront. Wer möchte, kann auf die Space Needle fahren und die Aussicht auf die Cascade Mountains genießen.

15. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.

16. Tag: Ankunft

Umgekehrter Reiseverlauf am 13.09. - 28.09.



Flug- Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

16.10.12/bm