Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Detailprogramm Mittelamerika Rundreise:


Vorprogramm Tikal

1. Tag: Deutschland - Guatemala City
Linienflug von Deutschland nach Guatemala City. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Hotel (ohne RL).

2. Tag: Guatemala City - Flores - Tikal - Flores
Früher Flug mit Taca von Guatemala City nach Flores. Fahrt nach Tikal und Besichtigung der weltbekannten Mayastätte. Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel in Flores. F

3. Tag: Flores - Rio Dulce
Fahrt nach Rio Dulce und Bootsfahrt. Das Biotop Chocon Machacas beeindruckt durch seine vielfältige Natur. F

4. Tag: Rio Dulce - Antigua - Guatemala City
Heute geht es weiter ins Landesinnere zum kolonialen Kleinod Antigua. Unterwegs Besichtigung der Mayastätte Quirigua, bekannt für ihre hohen Stelen und in Stein gehauenen Kalender. Gegen Abend Ankunft in Guatemala City (Treffen auf die restliche Gruppe an deren 2. Tag). F

Hauptprogramm

1. Tag: Deutschland - Guatemala City
Linienflug von Deutschland nach Guatemala City. Transfer vom Flughafen zum Stadthotel (ohne RL).

2. Tag: Guatemala City - Chichicastenango - Atitlán See
In Chichicastenango besuchen Sie den farbenprächtigen Indianermarkt, wo u.a. verschiedenfarbige Textilien, geschnitzte Holzmasken, Früchte und Gemüse angeboten werden. Anschließend besichtigen Sie die Kirche Santo Tomás. F

3. Tag: Atitlán See - Antigua
Bootsfahrt zum Tzutuhildorf Santiago Atitlán. Auch hier erleben Sie einen farbenfrohen Indiomarkt. In Santiago werden noch viele der alten Mayariten gepflegt, ganz deutlich sehen Sie dies in der Kirche. F

4. Tag: Antigua
Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besuchen u.a. die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced und den Hauptplatz. F

5. Tag: Antigua - Copán
Auf einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen Sie am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras. Danach bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang im malerischen Städtchen Copán Ruinas. F

6. Tag: Copán
Nach dem Frühstück Besuch des archäologischen Parks von Copán (UNESCO Weltkulturerbe). Eine der Besonderheiten von Copán ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2.500 Symbolen. Es handelt sich hier um die größte in Stein gehauene Überlieferung der Maya. F

7. Tag: Copán - San Pedro Sula - Tela
Besuch des kleinen Anthropologischen Museums und des Zentralmarktes Guamilito. Danach sehen Sie den größten botanischen Garten von Mesoamérica, den Jardín Botánico de Lancetilla. Der Park bietet eine unvergleichliche Farbenund Formenpracht von Nutz- und Zierpfl anzen. Auch hat man über 300 Vogelarten gezählt wie z. B. Kolibris, Tukane, Papageien. F

8. Tag: Tela - Punta Sal Nationalpark - Tela
Heute besuchen Sie eine kleine, sehr authentische Gemeinde im Punta Sal Nationalpark, die an einem der schönsten Strandabschnitte der Bucht von Tela liegt. Eine Bootstour auf der Lagune „Los Micos“rundet das Tagesprogramm ab. F

9. Tag: Tela - Lago de Yojoa - Azul Meambar Nationalpark
Vormittags haben Sie nochmals Gelegenheit zu einem Strandspaziergang. Danach geht es zum größten Binnensee in Honduras, dem Lago de Yojoa. Nach einem Besuch des imposanten Wasserfalls Pulhapanzak Weiterfahrt zu Ihrer Lodge im Azul Meambar Nationalpark. F

10. Tag: Azul Meambar Nationalpark
Der ganze Tag steht für Entdeckungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Auf gut ausgebauten Pfaden unternehmen Sie Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und den naheliegenden Yojoasee. Am Nachmittag Wanderung zu einem idyllischen Wasserfall. F

11. Tag: Azul Meambar Nationalpark - Comayagua - Tegucigalpa
Besichtigung der im 16. Jahrhundert gegründeten Kolonial- und ehemaligen Hauptstadt Comayagua, deren historisches Zentrum zu einem Besuch einlädt. Nach Ankunft in Tegucigalpa Stadtrundgang. F

12. Tag: Tegucigalpa - Esteli
Fahrt nach Esteli. Preisgekrönte Zigarren haben Esteli zu einer der weltweit wichtigsten Städte der Zigarrenproduktion gemacht. Sie besuchen Plasencia, eine Manufaktur qualitativ hochwertiger Zigarren. F

13. Tag: Esteli - León - Managua - Granada
Besichtigung von León, der ehemaligem Hauptstadt von Nicaragua mit der größten Kathedrale Zentralamerikas. Anschließend Weiterfahrt entlang des Managuasees über die heutige Hauptstadt Managua nach Granada. F

14. Tag: Granada - Vulkan Masaya - Granada
Der Ort bietet viel Sehenswertes aus Kolonialzeiten und gilt als eine der schönsten zentralamerikanischen Städte. Am Nachmittag geht die Fahrt zum Aussichtspunkt des Vulkan Masaya Nationalparks. Genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Lagune von Apoyo, den Nicaraguasee und Granada.

15. Tag: Granada - Managua - Deutschland
Transfer zu Ihrem Badehotel (tageweise Badeverlängerung möglich) oder zum Flughafen (ohne RL). Rückflug nach Deutschland. F

16. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland.



Flug- Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

F = Frühstück

03.06.2014/sf