Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Detailprogramm Mexiko Reise klassisch:
 

1. Tag: Deutschland - México City
Linienflug von Deutschland nach México City. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Stadthotel (ohne RL).

2. Tag: México City
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch México City. Sie erwarten der Zócalo mit Kathedrale und Regierungspalast, beeindruckende Barockkirchen und in der Ferne der schneebedeckte Popocatépetl. Nach dem Mittagessen im Anthropologischen Museum besuchen Sie das Universitätsviertel, das Frida Kahlo Museum und den Markt Coyoacan. F/M

3. Tag: México City - Teotihuacán - México City
Fahrt zur Basílica Guadalupe. Die Basílica kann 20.000 Gläubige beherbergen und ist der bedeutendste Wallfahrtsort Lateinamerikas. Im Anschluss lernen Sie die größte freigelegte Ruinenanlage Lateinamerikas kennen - Teotihuacán. F

4. Tag: México City - Puebla - Oaxaca
Auf dem Weg nach Oaxaca kurzer Stopp in der „kolonialen Perle" Puebla. Über die Höhen der Sierra erreichen Sie am Nachmittag die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Stadt Oaxaca. Nach Ihrer Ankunft kurzer Rundgang. F

5. Tag: Oaxaca - Monte Albán - Oaxaca
Fahrt zum Monte Albán. Die grandios auf einem künstlich abgeflachten Hügelrücken gelegenen Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern an den Hängen des Berges umgeben. Anschließend lernen Sie das farbenfrohe Zentrum Oaxacas kennen. F

6. Tag: Oaxaca - Mitla - Oaxaca
Besuch der archäologischen Stätte von Mitla. Die Gebäude wurden wohl vollständig von den Zapoteken erbaut. Heute besticht die Umgebung Mitlas mit den pittoresken Kleinmärkten, die insbesondere Webarbeiten anbieten. Rest des Tages zur freien Verfügung. F

7. Tag: Oaxaca - Chiapa de Corzo
Auch wenn Ihre längste Tagesetappe vor Ihnen liegt, so ist die Fahrt doch so faszinierend, dass keine Langeweile aufkommt. Landschaftlich gehört Chiapas zu den schönsten Bundesstaaten Méxicos. Schließlich erreichen Sie Chiapa de Corzo - eine der ältesten spanischen Niederlassungen in Chiapas. F

8. Tag: Chiapa de Corzo - San Cristóbal de las Casas
Am Morgen Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon. Die Fahrt führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Río Grijalva. Im Anschluss Fahrt durch das Bergland Chiapas nach San Cristóbal de las Casas. Besichtigung des schönsten Bauwerks San Cristóbals, der Iglesia del Convento Santo Domingo. F

9. Tag: San Cristóbal de las Casas - Palenque
Auf dem Weg nach Palenque Fahrt durch den tropischen Regenwald zu den Wasserfällen von Misol-Ha. Unterwegs Zwischenstopp im Indianerdorf Chamula. Weiterfahrt nach Palenque. Die wohl schönste Ruinenstadt der Maya liegt inmitten des tropischen Urwaldes und wartet auf Sie mit all ihren Abenteuern und sagenhaften Erzählungen. F

10. Tag: Palenque
Besichtigung der Ausgrabungsstätte am Rande des Urwaldes. Nachmittag zur freien Verfügung. F

11. Tag: Palenque - Campeche
Entlang der Golfküste Méxicos geht es nach Campeche, welches 1540 von den Spaniern gegründet wurde. Sie besichtigen die Kathedrale La Concepción und überqueren das Herz der Stadt - den kleinen Zócalo Parque Principal. Schlendern Sie durch die kleinen Gässchen und lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der spanischen Eroberer. F

12. Tag: Campeche - Mérida
Weiterfahrt nach Uxmal, gegründet im 10. Jhdt. Anschließend geht es in die koloniale Hauptstadt von Yucatán. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. F

13. Tag: Mérida - Chichén Itzá - Cancún
Morgens Fahrt nach Chichén Itzá mit Besichtigung der Kultstätte. Von den vielen verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauwerken sind bis heute knapp 30 freigelegt und restauriert worden. Nach ausführlicher Besichtigung Fahrt in Richtung Karibikküste. Übernachtung im Hotel in Cancún oder Transfer zu Ihrem Badehotel an der Riviera Maya (tageweise Verlängerung möglich). F

14. Tag: Cancún - Deutschland
Transfer zum Flughafen in Cancún (ohne RL) und Rückflug nach Deutschland. F

15. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland.

 


Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

15.10.13/sf