Die Zugvögel - Agentur für Abenteuerurlaub und Abenteuerreisen
 

Detailprogramm Kolumbien Reise Aktiv:
 

1. Tag - Anreise
Nach einem langen Transatlantikflug kommen Sie gegen Nachmittag in Bogotá an, wo Ihr Reiseleiter bereits auf Sie wartet. Sie fahren in die koloniale Altstadt und beziehen Ihr Zimmer in einem gemütlichen Hotel. Beim Abendessen lernen Sie sich näher kennen und besprechen die vor Ihnen liegende Tour.

2. Tag - Bogotá
Heute erkunden Sie Bogotá zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln und lernen so das Stadtleben Bogotás kennen. In der Altstadt besichtigen Sie den Plaza Bolivar und die umliegenden Regierungsgebäude. Sie sehen eindrucksvolle Kirchen und besichtigen das Goldmuseum. Mit der Seilbahn geht es auf den Monserrate auf ca. 3.100 m, von wo aus sich Ihnen eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt bietet. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Frühstück
zu Fuß ca. 4 Std. mit dem Bus oder Auto ca. 30 Min.

3. Tag - Bogotá - Villa de Leyva
Sie fahren von Bogotá nach Villa de Leyva, eines der schönsten Kolonialdörfer Südamerikas. Unterwegs besichtigen Sie in Zipaquira die weltweit einzigartige Salzkathedrale und machen in Chiquinquira einen Stopp, um die dortige Walfahrtskirche zu besuchen. In Villa de Leyva beziehen Sie Ihr gemütliches Kolonialhotel. Nachmittags besichtigen Sie den Plaza Mayor und lernen auf einem Rundgang das koloniale  Städtchen kennen.
Frühstück
zu Fuß ca. 2 Std. mit dem Bus oder Auto ca. 4 Std. / 160 km

4. Tag - Trekking Nationalpark Iguaque
Heute unternehmen Sie ein ganztägiges Trekking durch den Nationalpark Iguaque, der unmittelbar bei Villa de Leyva liegt, bis hin zu den fast auf 4.000 Metern Höhe liegenden Lagunen. Hier wandern Sie durch die wunderschöne Paramo-Landschaft.
Frühstück
zu Fuß ca. 7 Std.

5. Tag - Mit dem Mountainbike durch die Wüste
Nach dem Frühstück machen Sie sich bereit für die heutige Mountainbiketour, die Sie durch die urige Candelaria-Wüste führt. Sie verbringen den ganzen Tag auf Ihren Mountainbikes, genießen tolle Abfahrten und fahren durch die unberührte und schöne Natur, die sich mit dem Bike am besten erschließen lässt.
Frühstück
mit dem Fahrrad ca. 7 Std. / 60 km

6. Tag - Villa de Leyva - Barichara / San Gil
Sie verlassen Villa de Leyva und fahren in Richtung Norden bis Barichara oder San Gil, dem El Dorado der Wildwasser- und Abenteuersportler. Nachmittags unternehmen Sie eine Wanderung zu dem kleinen Bergdorf Guane. Hier befindet sich der Camino Real, eine alte spanische Straße aus grob behauenen Steinplatten, die unter Denkmalschutz steht.
Frühstück
zu Fuß ca. 3 Std. mit dem Bus oder Auto ca. 5 Std. / 160 km

7. Tag - Rafting und Canyoning
Heute heißt es hinein ins nasse Vergnügen: Raften auf dem Rio Fonce und nachmittags Canyoning an den Juan Curi Wasserfällen. Sie wandern bis zum Fuß der Wasserfälle. Hier können Sie sich bei einem Bad erfrischen und sich dann anschließend vom Wasserfall abseilen. Ein spannendes und erlebnisreiches Abenteuer!
Frühstück
zu Fuß ca. 30 Min. mit dem Fahrrad Rafting: ca. 3 Std.

8. Tag - Nationalpark Chicamocha
Sie fahren zum atemberaubenden Canyon des landschaftlich spektakulären Chicamocha-Nationalparks. Bei einem Stopp genießen Sie die spektakuläre Aussicht. Sofern der Park geöffnet hat, unternehmen Sie eine Seilbahnfahrt entlang des Canyons. Nachmittags fahren Sie weiter bis Bucaramanga, die aufgrund ihrer zahlreichen Parkanlagen als die grüne Stadt und die liebenswürdigste Stadt Kolumbiens bekannt ist.
Frühstück
mit dem Bus oder Auto ca. 3 Std. / 100 km

9. Tag - Bucaramanga - Santa Marta
Mit dem modernen öffentlichen Linienbus fahren Sie an die Karibikküste und beziehen Ihr Hotel im kleinen Fischerdorf Taganga, das an einer wunderschönen kleinen Bucht liegt.
Frühstück
mit dem Bus oder Auto ca. 10 Std. / 500 km

10. Tag - Trekking zur Ciudad Perdida
Sie machen sich auf zu Ihrer 6-tägigen Trekkingtour zur "Verlorenen Stadt". Eine der herausragendsten archäologischen Stätten des Kontinents ist hier zu finden. Die "Ciudad Perdida" liegt inmitten tiefen Dschungels auf einer Höhe von 900 - 1300 Metern und wurde während des 13. und 14.Jahrhunderts erbaut. Aber nicht nur der Ort an sich mit seinen Terrassenanlagen, Brücken, Wegen und Bewässerungskanälen ist außergewöhnlich, auch der Weg dorthin durch verschiedene Klimazonen ist von unbeschreiblicher landschaftlicher Schönheit. Sie fahren mit dem Jeep bis Mamey, laden Ihr Gepäck auf Mulis um und wandern zusammen mit Ihrem erfahrenen Guide bis in das etwa 6 km entfernte Adan.
Frühstück/Mittagessen/Abendessen
zu Fuß ca. 3 Std. / 5km mit dem Bus oder Auto Jeep ca. 3 Std.

11. Tag - Trekking zur Ciudad Perdida
Nach einem stärkenden Frühstück geht es heute durch dichte Vegetation. Sie durchqueren Dschungelflüsse und lassen sich von atemberaubender Landschaft beeindrucken. Nach etwa drei Stunden erreichen Sie Gabriel, wo Sie die Nacht wieder in Hängematten verbringen werden.
Frühstück/Mittagessen/Abendessen
zu Fuß ca. 3 Std. / 6 km

12. Tag - Trekking zur Ciudad Perdida
Nach Sonnenaufgang setzen Sie Ihre Trekkingtour fort. Unterwegs besuchen Sie eine Indianersiedlung und erklimmen die ca. 2000 Stufen, die Sie zur Verlorenen Stadt führen und von den Tairona in mühevoller Handarbeit erbaut wurden.
Frühstück/Mittagessen/Abendessen
zu Fuß ca. 5 Std. (8km)

13. Tag - Ciudad Perdida
Sie haben heute den ganzen Tag Zeit, um sich in der verlorenen Stadt umzusehen. Unzählige ovale und runde Plattformen, die von der Vegetation befreit wurden, bildeten einst diese sagenumwobene Stadt, die terrassenförmig angelegt wurde. Von Ihrem Guide erfahren Sie viel über die Bedeutung und den Einfluss dieser geheimnisvollen Stadt mitten im Dschungel.
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

14. Tag - Mamey - Sta. Marta
Heute steht Ihnen die letzte Etappe des Trekkings bevor: die Strecke zurück zu Ihrem Ausgangspunkt, an dem Sie begonnen haben. Dann heißt es "Willkommen zurück in der Zivilisation". Sie beziehen die familiäre Eco-Posada.
Frühstück/Mittagessen
zu Fuß ca. 8 Std. / 14km

15. Tag - Baden am Strand von Arreice
Vamos a la playa ! Auf zu den paradiesischen Stränden von Cañaveral und Arreice. Heute baden Sie im kristallklaren Meer und entspannen am weißen Karibikstrand.
Frühstück
zu Fuß ca. 5 Std.

16. Tag - Tayrona - Cartagena
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Nationalpark und machen sich auf in Richtung Cartagena, der Stadt, die auch als "Perle der Karibik" bekannt ist. Sie fahren mit dem öffentlichen Linienbus und können unterwegs die Landschaft aus dem Bus genießen oder sich mit den Mitreisenden unterhalten, die sicherlich die ein oder andere spannende Geschichte zu erzählen haben. Nach Ankunft am Busterminal fahren Sie mit dem Taxi zu Ihrem schön in der Altstadt gelegenen Hotel.
Frühstück
mit dem Bus oder Auto ca. 5 Std. / 240 km

17. Tag - Cartagena
Sie erkunden Cartagena zu Fuss und mit dem Bus und lernen dabei die kleinen Geheimnisse der Altstadt, das moderne Cartagena in Bocagrande, die Burg San Felipe und das Kloster La Popa kennen. Sie werden selbst erleben, warum Cartagena mittlerweile zu den attraktivsten Städten Südamerikas gezählt wird.
Frühstück
zu Fuß ca. 3 Std.

18. Tag - Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen von einem wunderbaren Land mit seinen sympathischen und freundlichen Menschen. Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse und unvergesslichen Eindrücke nehmen Sie mit! Sie werden zum Flughafen von Cartagena gebracht und fliegen nach Bogotá, von wo aus es zurück nach Deutschland geht.
Frühstück
mit dem Bus oder Auto ca. 30 Min.

19. Tag - Rückankunft in Deutschland
Ankunft am Ausgangsflughafen.


Flug- Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.


Anforderungen

  • Mittelschwere Touren
  • Biken: Tagesetappen von 30 - 60 km. Teils auf unasphaltierten Straßen, hügeliges Gelände
  • Trekken: Nettowanderzeit pro Tag 4 -7 Std.
  • Impfbestimmungen: Gelbfieberimpfung und Hepatitis A empfohlen
  • Ideale Reisezeit: Ganzjährig gut bereisbar, leichte Vorteile von Dez. - April
  • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig


15.10.13/sf